Max Kade Häuser in Deutschland und Österreich

Startseite  |  English Version  |  Impressum
Heidelberg (BRD, Bundesland Baden-Württemberg)
Wohnheim Max Kade in Heidelberg
(Heim IV am Klausenpfad)
Im Neuenheimer Feld 684
69120 Heidelberg

Internationales Max Kade Haus Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 134
69120 Heidelberg

Träger:
Studentenwerk Heidelberg
Marstallhof 1
69117 Heidelberg

E-Mail: gf@stw.uni-heidelberg.de
Website: www.studentenwerk.uni-heidelberg.de

Ansprechpartnerin:
Sibylle Merz
Marstallhof 1
69117 Heidelberg

Tel.: + 49 (0) 6221 / 54 27 88
Fax: +49 (0) 62 21 / 60 05 67
E-Mail: wohnen@stw.uni-heidelberg.de

Errichtung bzw. Sanierung des Hauses:
Wohnheim Max Kade: erbaut 1962-1964 (Eigentum des Studentenwerks seit 1977), saniert 1999,
Internationales Max Kade Haus: erbaut 2002 / 2003 (Erstbezug 1.Oktober 2003)

Lage und Architektur:
Wohnheim Max Kade:
Das Haus bildet den Mittelpunkt der Studentensiedlung "Am Klausenpfad" mit insgesamt 15 Wohnheimen (ca. 1.200 Bewohner) auf dem naturwissenschaftlichen Campus der Universität Heidelberg "Im Neuenheimer Feld". Es ist ein dreigeschossiges, fast quadratisches Flachdachgebäude.

Internationales Max Kade Haus:
Im Neuenheimer Feld, in parkähnlichem Umfeld am Neckar, in direkter Nachbarschaft des Wohnheims "Im Neuenheimer Feld 133". Zusammen mit dem bereits bestehenden Hochhaus wird der aus drei niedrigen Baukörpern bestehende Neubau eine harmonische Einheit mit einem gemeinsamen begrünten Innenhof bilden, in dem Kommunikation und Begegnung stattfinden soll.

Ausstattung:
Wohnheim Max Kade:
Internetanschluss, TV-Kabelanschluss, Möblierung, für jeweils 10 Personen 2 Duschen, 3 WCs, 4 Gemeinschaftsküchen, Überdachte Fahrrad-Abstellplätze im Freien, Wasch- und Trockenräume, ausreichend Parkplätze, große Grünflächen. Das gesamte Haus ist an das Studienkolleg der Universität Heidelberg vermietet, im Max Kade Wohnheim werden ausschließlich internationale Studierende untergebracht, die das Studienkolleg oder das Internationale Studienzentrum der Universität besuchen.

Internationales Max Kade Haus:
Internetanschluss, TV-Kabelanschluss, separates Bad/WC pro Wohngruppe, Seminarraum, im benachbarten Wohnheim: Musikraum, Bar, Balkone in allen Zimmern, im Erdgeschoss Terrassen, Wasch- und Trockenräume, Parkplätze in begrenztem Ausmaß, große Grünflächen

Wohnheimplätze insgesamt:
Wohnheim Max Kade: 75, Wohndauer max. zwei Semester
Internationales Max Kade Haus: 76, davon 15-20 für Studenten aus den USA

Wohnformen:
Max Kade Wohnheim
42 Einzelzimmer 11 bis 15 m²
16 Doppelzimmer 17 bis 22 m²
1 Appartement 22 m²

Internationales Max Kade Haus:
74 Einzelzimmer in 2er und 4er Wohngruppen ca. 14 m²
2 Zimmer im Doppelappartement (rollstuhlgeeignet)

Bilder:
Hinweis: Für eine größere Ansicht bitte einmal auf das jeweilige Foto klicken.

Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild!
Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild!
Klicken für größeres Bild! Klicken für größeres Bild!

Beschreibung und Besonderheiten:
Im Wohnheim Max Kade leben ausschließlich ausländische Studierende, die das Internationale Studienzentrum bzw. das Studienkolleg besuchen und auf das Studium in Deutschland vorbereitet werden.
Die enge Verknüpfung von Wohnen und Lernen - das Studienkolleg befindet sich im Haus - wird von den Bewohnern als ausgesprochen positiv empfunden. Seminarräume und eine Bibliothek bieten Gelegenheit, sich zurückzuziehen oder in Gruppen zu lernen.
Dennoch sind die Bewohner nicht isoliert, denn um das Max Kade Haus besteht eine Studentensiedlung mit ca. 1.200 in- und ausländischen Studierenden - davon ein erheblicher Anteil aus den USA.

Das Internationale Max Kade Haus bildet zusammen mit dem Studentenhochhaus "Im Neuenheimer Feld 133" das "Internationale Max Kade Wohn- und Begegnungszentrum".


Links: